Seite wird geladen ... bitte warten  

Page loading ... Please wait

Blaulicht 2016 | April - Nach Einbruch in Einfamilienhaus - Festnahmen - Täter wollte "abtauchen"

Diese Webseite ist ein privates publizistisches Angebot.
Erstellt am: um

Gedanken zum Tag
sehr herzlich auf meiner Internetseite willkommen heissen.






Blaulicht 2016 | Nach Einbruch in Einfamilienhaus - Festnahmen - Täter wollte "abtauchen"




  



10.04.2016
11:30 Uhr

216235


          POL-D:
Nach Einbruch in Einfamilienhaus - Festnahmen - Täter wollte "abtauchen"

Erfolgreich verliefen die Fahndung und die Festnahme von zwei Wohnungseinbrechern. Einer der Täter war bei seiner Flucht im Sumpfgebiet im wahrsten Sinne des Wortes abgetaucht und hatte sich im Morast eines Wasserlochs versteckt.

Mithilfe eines Polizeihubschraubers wurde er aufgespürt und festgenommen. Der 25-Jährige und sein 23-jähriger Komplize sind bereits mehrfach wegen Einbrüchen in Erscheinung getreten. Die beiden Männer aus Südosteuropa werden dem Haftrichter vorgeführt.

Schmuck konnte sichergestellt werden.

Zur Tatzeit meldete der Bewohner eines Hauses über den Notruf 110 verdächtige Geräusche aus dem Nachbarhaus. Als die Einsatzkräfte eintrafen, konnten sie noch zwei Personen über ein Nachbargrundstück flüchten sehen. Beamte nahmen zunächst die Verfolgung auf, bis der Sichtkontakt verloren wurde.

Das gesamte Areal wurde umstellt. Ein Polizeihubschrauber schaltete sich in die Fahndung ein. "Hummel 4" machte dann eine Person aus. Der 23-Jährige konnte problemlos unter einem Carport festgenommen werden. Schon zu diesem Zeitpunkt machte die Hubschrauberbesatzung den Mittäter aus und führte die Polizeikräfte an ein Wasserloch. Der Täter hatte versucht sich im Morast seinen schwarzen Pullover über das Gesicht zu ziehen und sich so "unsichtbar" zu machen.

Die Beamten zogen ihn widerstandlos aus dem Morast.

Bei der anschließenden Tatortaufnahme stellte sich heraus, dass die Täter vom rückwärtigen Teil durch einen Wintergarten in das Einfamilienhaus eingebrochen waren und Schmuck entwendet hatten.

Mit Material von Presseportal (ots-Dienst)
Quelle: Presseportal

               

   

Diese Seite hat aktive Inhalte! Bitte aktivieren Sie ACTIVEX-STEUERELEMENTE / SKRIPTS / Inlineframes.


      

Im Moment sind

Besucher online

   





















Webradiosender virengeprüft und kostenlos



Aufgrund des großen Interesses an Webradios, sind die Serverkapazitäten (leider) oft ausgelastet. Wenn Sie daher eine Fehlermeldung erhalten, dass der Server oder die Adresse nicht erreichbar ist, versuchen Sie es einige Minuten später. Es besteht auch die Möglichkeit, einen anderen Server (Radiosender) auszuwählen.

Erlauben Sie das Ausführen von "Microsoft® Windows Media Player Firefox"

Info: Warum werden Plugins erst nach Bestätigung ausgeführt?

Wiedergabeliste für Windows Media Player und Windows Media Center (WMC)

Windows Media Player plugin