Kiesner.org

-             +



Nicht alle Funktionen auf dieser Webseite werden auf allen Geräten unterstützt. Die Funktionalität verändern sich ständig. Telefone, Tablets, Desktopcomputer, Fernseher und so weiter weisen eine extreme Vielfalt an verschiedenen Bereitstellungen von Inhalten auf.

Aktualisiert am 01.02.2019 um 21:10 Uhr

Der Beitrag enthält Werbebeiträge
Werbung im Sinne Telemediengesetz (TMG).
mehr...

DARSTELLUNG

Mobil-Style
Betriebskosten pro Quadratmeter...

Standard-Style (PC-Monitor)
Standard...

EXTRA-Tour

- FAQ

- Bibliothek

- Baukasten

- Schnellinformationen


Radio.kiesner.org
24 Std. online
365 Tage im Jahr
Informationen von der Welt

- Webradio

- Kurzmeldungen


- Software des Tages

Roulette online.
Ohne Download.
365 Tage im Jahr - Informationen von der Welt. Auswahl und Update erfolgen automatisch.

- Roulette

- Unterhaltung

- Störungen * Echtzeit Übersicht

Sitemap...


Mietrecht - Betriebskostenabrechnung

Einmal im Jahr: die Betriebskostenabrechnung.

Für viele ist es eine Qual, sich durch die Aufstellung der Kosten zu kämpfen. Dabei handelt es sich um die Kosten, die dem Eigentümer regelmäßig durch die Bewirtschaftung des Gebäudes beziehungsweise der Wohnung entstehen. Diese sind in der Betriebskostenverordnung genau definiert und können auf den Mieter umgelegt werden.

Betriebskosten muss der Mieter zusätzlich zur Miete nur zahlen, wenn dies im Mietvertrag vereinbart ist.

Die Betriebskosten dürfen niemals etwas mit Reparaturkosten und Verwaltung zu tun haben. Der Vermieter darf an den Betriebskosten nichts verdienen, sondern müssen eins zu eins weitergeben werden.

Steuererklärung - Als Mieter kann man folgende Posten geltend machen: - Die Kosten für Handwerkerrechnungen,

- die Kosten für den Hausmeister,

- die Gartenpflege und

- Gebäudereinigung sowie

- die Wartungskosten des Aufzugs.

Das geht aber nur mit den reinen Personalkosten!

Die Betriebskostenverordnung führt die einzelnen Betriebskosten auf:

- Heizkosten und

- Warmwasserkosten

- Grundsteuer: von der Kommune erhoben, teilweise steht in Mietverträgen auch "öffentliche Lasten des Grundstücks"

- Wasserkosten: Wassergeld, die Kosten der Wasseruhr und (zum Beispiel) auch die Kosten für eine Wasseraufbereitungsanlage

- Abwasser: Gebühren für die Nutzung einer öffentlichen Entwässerungsanlage

- Versicherungen: Haus- und Haftpflichtversicherung, Gebäudeversicherungen gegen Feuer-, Sturm- und Wasserschäden, Glasversicherungen sowie Haftpflichtversicherungen für Gebäude, Öltank und Aufzug

- Fahrstuhl: Betriebsstrom, Beaufsichtigung, Bedienung, Überwachung, Pflege und Reinigung sowie regelmäßige Prüfung der Betriebssicherheit und Betriebsbereitschaft

- Straßenreinigung

- Müllabfuhr

- Hausreinigung: Kosten beispielsweise für eine Putzfrau, die Flure, Treppen, Keller und Waschküche reinigt

- Schädlingsbekämpfung

- Gartenpflege: Sach- und Personalkosten, die durch die Pflege der hauseigenen Grünanlage entstehen

- Beleuchtung: Außenanlagen, Flure, Treppenhaus, Waschküche, Keller
- Schornsteinreinigung: Schornsteinfegerkosten (Kehrgebühren) und Kosten der Immissionsmessung

- Hauswart: Personalkosten für den Hausmeister, der beispielsweise Schneebeseitigung übernimmt

- Gemeinschaftsantenne und Breitbandkabel: Betriebs-, Strom- und Wartungskosten der Antenne, monatliche Grundgebühr für die Kabel-Service-Gesellschaft

- Einrichtungen für die Wäsche: Kosten für die Waschküche, zum Beispiel auch für Gemeinschaftswaschmaschinen oder Trockner, das heißt Strom, Reinigung und Wartung der Geräte

- Sonstige Kosten: Zum Beispiel für Rauchwarnmelder, Klingelsprechanlagen, Schwimmbad und Sauna im Haus

Die Betriebskosten dürfen niemals etwas mit Reparaturkosten und Verwaltung zu tun haben. Der Vermieter darf an den Betriebskosten nichts verdienen, sondern müssen eins zu eins weitergeben werden.
Die Betriebskostenabrechnung ist ein komplexes Thema, weshalb es sich oft lohnt, sie zu prüfen oder von einem Rechtsanwalt - Fachanwalt für Mietrecht - prüfen zu lassen.

Zusätzlich kann man sich am Mietkostenspiegel (des Mieterbundes) orientieren, der einmal im Jahr erscheint und einen Überblick über die durchschnittlichen Betriebskosten pro Quadratmeter bietet.

Der Betriebskosten-Abrechnungszeitraum beträgt genau ein Jahr, weshalb der Vermieter für die Betriebskostenabrechnung exakt zwölf Monate Zeit hat. Rechnet der Vermieter jedoch nicht innerhalb dieser Frist ab, dann kann er auch keine Nachforderungen mehr stellen.

Hat der Mieter zwölf Monate nach Ende des Abrechnungszeitraumes noch keine Abrechnung erhalten, dann muss er keine Nachzahlungen mehr leisten, egal welches Ergebnis herauskommt.

Hat man ein Guthaben, so verjährt dieses nicht sofort. Die Verjährungsfrist einer Forderung beträgt 3 Jahre, angefangen zum Ende des Jahres.

Nehmen Sie sich Zeit, lassen sich (gegen Kostenerstattung) Kopien der Rechnungen (Versorger etc.) geben und rechnen dann selbst, das Recht dazu haben Sie. Oft lohnt es sich, prüfen zu lassen von einem Rechtsanwalt - Fachanwalt für Mietrecht.



-             +


Tagesmeldungen - tägliche Tipps...
mehr...

Alle Meldungen...
mehr...




Meine App ist erhältlich für viele Android-Smartphones sowie für das Apple iPhone und den iPod touch.
Hier kann man downloaden:

Google Play Apple Appstore

-             +


Content Modul


Ratgeber rund um Netze & Tarife - täglich neu

mehr...

Schnellinformationen

Anzeige / Infoadresse
https://blog.emsisoft.com/de/
Externer Hyperlink
führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von kiesner.org
abgerufen am 04. Januar 2019

- mehr...


- Anzeige / Infoadresse
- bei blog.emsisoft.com/de/
- Externer Hyperlink
- führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von kiesner.org

- mehr...

- (abgerufen am 22. Juli 2018)


- Anzeige / Infoadresse
- Verschlüsseln Sie das Web!
Ihr Browser ist Ihr Tor zum Internet und damit auch Angriffen ausgesetzt.
Verschlüsseln Sie das Web! "HTTPS-Everywhere" schützt Ihre Kommunikation indem die Verbindung zu unterstützten Seiten automatisch auf eine HTTPS-Verschlüsselung umgestellt wird, auch wenn die URL oder ein besuchter Link das "https://"-Präfix nicht hat.

Viele Webseiten bieten standardmäßig unverschlüsseltes "HTTP" an oder haben auf verschlüsselten Seiten ("HTTPS") Links gesetzt, die Sie zu einer unverschlüsselten Version führen.
Die "HTTPS-Everywhere" Erweiterung löst dieses Problem, indem sie alle Anfragen automatisch auf "HTTPS" ändert.
- Externer Hyperlink
- führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von kiesner.org

- https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/https-everywhere/

- mehr...

- (abgerufen am 04. Januar 2019)


Anzeige / Infoadresse
emsisoft.com/de/
Externer Hyperlink
führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von kiesner.org
abgerufen am 22. Juli 2018

- mehr...


-             +



- Warnmeldung - Sicherheitshinweise - Ratgeber-Tipps
- bei google.de

- Externer Hyperlink
- führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von kiesner.org

mehr...

- News
- bei google.com

- Externer Hyperlink
- führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von kiesner.org

mehr...

- Baukasten
- bei google.de

- Externer Hyperlink
- führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von kiesner.org

mehr...

Bibliothek | Bookmarks | Lesezeichen

Externer Hyperlink
führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von kiesner.org

Malware-Labor...

Externer Hyperlink
führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von kiesner.org

Produkt-Updates...

Externer Hyperlink
führt auf eine Seite außerhalb von kiesner.org

Aktuell - Sicherheit in der Informationstechnik...

Externer Hyperlink
führt auf eine Seite außerhalb von kiesner.org

Service - Meldungen - Informationstechnik...

Externer Hyperlink
führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von kiesner.org

heise Security...

Externer Hyperlink
führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von kiesner.org

Zukunftsorientierte Netzpolitik...



Es wurde keine Werbung - für genannte oder erkennbare Marken - beauftragt.

Die Bilder / Fotos habe ich bei Pixabay [CC0] bezogen; können frei verwendet werden.

Interner Link
Warnmeldung [php]...

Interner Link
Kiesner.org Explorer...

Interner Link
Kiesner.org Homepage...

Interner Link
Wartung [PHP]...

Interner Link
Wartung [RSS]...

Interner Link
Kiesner.org RSS...

kiesner.org
ein privates publizistisches Angebot.
Keine zusätzliche Software - wie zum Beispiel:
PUPs, unerwünschte Toolbars und Adware.
Erscheinungsweise: Erscheint in loser Folge.

mehr...

kiesner.org hat kein kommerzieller Hintergrund,
ist unabhängig und wird weder gesponsert, gefördert noch anderweitig unterstützt.

Sitemap...

Deskop-Version



Alle Angaben ohne Gewähr

Hinweis: Eine direkte Antwort ist nicht möglich. Wenn Sie einen Fehler melden wollen,
nutzen Sie bitte mein Kontaktformular...





Ordner die kiesner.org standardmäßig verwendet